STEELDARTS: Erster Sieg der Vereinsgeschichte

Unsere 26 Magic Darts haben am vergangenen Freitag im Auswärtsspiel bei den Vahlberg Falcons den ersten Sieg der Vereinsgeschichte eingetütet. Dabei blieb es bis zum letzten Doppel spannend!

Über Berg und Tal ging es im, mit vier Schwergewichten beladenden, Golf III (klapper, klapper, knaaaatsch) zu den Vahlberg Falcons, die ebenso wie wir komplett neu auf dem Gebiet „Steeldarts“ sind. Nach entspannter Aufwärmphase hieß es dann pünktlich um 19:00 Uhr: Game on!

Während Arne zum Auftakt mit 3:1 gegen Jennifer siegreich war, scheiterte Miles nicht nur an den Doppelfeldern sondern auch an Georg – 0:3. Ebenso ausgeglichen stand es nach den nächsten beiden Einzeln: Andreas vs. Heiko 1:3, Philipp vs. Torsten 3:0. Somit stand es 2:2, bevor es nach einer kurzen Pause zu den Doppeln ging.

Die Doppel wurden wie in der vergangenen Woche gespielt. Miles und Arne bezwangen Georg und Harald mit einem sauberen 3:0. Erneut zeigte Arne eine Top-Quote auf die Doppelfelder. Zeitgleich konnten Andreas und Philipp gegen Torsten und Heiko das letzte Leg für sich entscheiden und mit 3:2 gewinnen. Philipp warf in diesem Spiel seine zweite 180 in dieser Saison.

Weiter ging es mit den letzten Einzeln. In einem von beiden Spielern stark geführtem Satz behielt Georg gegen Arne am Ende die Oberhand und verbuchte, auch dank eines 102er Highfinishs, einen 3:1 Sieg für die Vahlberg Falcons. „Das war ein richtig geiles Spiel“, resümierte Arne kurz nach dem Aufeinandertreffen. Miles konnte gegen Jennifer mit 3:1 gewinnen, offenbarte aber auch in diesem Spiel eine miserable Doppelqoute. Der erneut stark aufspielende Philipp ließ anschließend gegen Heiko (3:1) nichts anbrennen. Auch wenn Andreas gegen Harald, der vor allem auf die Doppel stark war, mit 1:3 unterlag, hatten unsere 26 Magic Darts das Unentschieden bereits sicher.

Das Unentschieden sollte aber nicht genug sein, man hatte sich fest vorgenommen an diesem Abend den ersten Sieg der noch jungen Steeldart-Geschichte des „Schützenverein Leiferde“ einzufahren. Zielgerichtet ging es dann auch in die letzten Doppel, in denen Miles und Arne es mit Torsten und Heiko und Andres und Philipp mit Georg und Harald zu tun bekamen. Schnell stand es 1:0 für Andreas und Philipp. Man fühlte sich scheinbar zu sicher und gab das Spiel am Ende noch aus der Hand – 1:3 aus Sicht der 26 Magic Darts.

Auch Arne und Miles wurden nach einer 2:0-Führung unruhiger und verpassten gleich mehrfach das entscheidende 3:0. Logische Konsequenz: Torsten und Heiko kamen auf 2:1 ran. Auch im nächsten Leg sollte die Doppelqoute nicht besser werden, gefühlte 100 Pfeile wurden auf beiden Seiten vergeben. Mit fünf Rest traf Miles dann mit dem ersten Pfeil die Eins und mit dem zweiten Pfeil die Doppel-Zwei zum umjubelten Sieg.

Spielername(n)   Sets   Legs   Spielername(n)
Georg   1 : 0   3 : 0   Miles
Jennifer   0 : 1   1 : 3   Arne
Heiko   1 : 0   3 : 1   Andreas
Torsten   0 : 1   0 : 3   Philipp
Georg und Harald   0 : 1   0 : 3   Miles und Arne
Torsten und Heiko   0 : 1   2 : 3   Andreas und Philipp
Georg   1 : 0   3 : 1   Arne
Jennifer   0 : 1   1 : 3   Miles
Heiko   0 : 1   1 : 3   Philipp
Harald   1 : 0   3 : 1   Andreas
Georg und Harald   1 : 0   3 : 1   Andreas und Philipp
Torsten und Heiko   0 : 1   1 : 3   Miles und Arne
Gesamt   5 : 7   21 : 25    

 Spielplan und Tabelle

[event_list 1675]

[league_table 1689]