STEELDARTS: A-Team unterliegt Falcons

Der Spielbetrieb hat uns wieder! Zum ersten Spieltag nach der Winterpause beherbergte unser A-Team die Falcons aus Vahlberg. Nachdem wir im Hinspiel noch den ersten Sieg der Vereinsgeschichte feierten, wollten wir diesen Erfolg wiederholen, doch die Gäste hatten etwas dagegen.

Schnell gerieten wir mit 1:3 in Rückstand – nur Andreas konnte sein Einzel gewinnen (3:2 gegen Harald). Bei Miles und Arne lief anfangs nicht viel zusammen, sodass es auch nicht verwunderlich war, dass sie auch das Doppel gegen Georg und Jennifer verloren. Zwar waren sie im Scoring deutlich besser als ihre Kontrahenten, aber das Checkout war katastrophal. Besser machten es Andreas und Philipp gegen Harald und Heiko. Andreas erwischte einen Sahnetag und war auch auf die Doppelfelder stark. Ein verdienter 3:0-Erfolg sprang am Ende dabei raus.

Die letzten Einzel fingen genau so an wie die Ersten. Miles musste, in einem Spiel mit hohem Tempo, gegen Marvin in den Decider. Diesen sicherte sich leider der Gast. Heiko war für Arne eine Nummer zu groß, sodass am Ende ein 0:3 auf dem Scoreboard stand. Der Gast aus Vahlberg konnte sich somit einen 6:2-Vorsprung herausarbeiten, was zu diesem frühen Zeitpunkt bereits bedeutete, dass ein Punkt sicher war.

Besser als Arne und Miles machten es Andreas und Philipp, die ihre jeweiligen Einzel gewannen. Philipp warf gegen Harald seine sechste 180 in dieser Saison. Ein Unentschieden war für uns also noch drin. Dafür hätte das A-Team der 26 Magic Darts allerdings beide Doppel gewinnen müssen.

Arne und Miles lieferten ein klasse Spiel ab und ließen Harald und Torsten kaum eine Chance. Nur ein Leg wurde abgegeben und das nachdem man bereits ca. 150 Punkte vorne lag. Nun kam es auf Andreas und Philipp an, die gegen das vermeintlich schwächere Doppel ran mussten. Für unser Gespann lief es leider nicht so gut, sodass man die 1:3-Niederlage nicht abwenden konnte.

Somit verlor unser A-Team am Ende nicht unverdient mit 5:7 und verliert die Tabellenspitze allmählich aus den Augen. Bereits am kommenden Samstag kann man es besser machen, wenn man auf das Schlusslicht DC Koala trifft.

Spielername(n)   Sets   Legs   Spielername(n)
Miles   0 : 1   0 : 3   Heiko
Arne   0 : 1   1 : 3   Marvin
Andreas   1 : 0   3 : 2   Harald
Philipp   0 : 1   2 : 3   Georg
Miles und Arne   0 : 1   0 : 3   Georg und Jennifer
Andreas und Philipp   1 : 0   3 : 0   Harald und Torsten
Miles   0 : 1   2 : 3   Marvin
Arne   0 : 1   0 : 3   Heiko
Andreas   1 : 0   3 : 1   Georg
Philipp   1 : 0   3 : 2   Harald
Miles und Arne   1 : 0   3 : 1   Harald und Torsten
Andreas und Philipp   0 : 1   1 : 3   Georg und Jennifer
Gesamt   5:7   21:27