STEELDARTS: Philipp Habekost gewinnt zweites internes Ranglistenturnier

Am vergangenen Montag war es wiedermal Zeit für unser internes Ranglistenturnier. 12 Spieler gingen an den Start um sich wertvolle Punkte zu sichern. Sieger wurde Philipp Habekost, der beim letzten mal viele Punkte liegen ließ, vor Eugen Stober, der wieder eine Niederlage im Finale hinnehmen musste. Den dritten Platz konnte sich mit Vitali erneut ein Trainingsgast sichern.

 

Über die Gewinnerseite sicherte sich Eugen im Halbfinale gegen Vitali souverän einen Platz im Finale. Vitali erhielt über die Loser-Runde nochmal die Chance auf den Einzug ins Finale, verlor aber gegen Philipp, den er selbst vorher noch in die Loser-Runde geschickt hatte. Diesmal aber gewann Philipp ein packendes Spiel mit 4:3 und durfte im Finale gegen Eugen ran.

 

Vorab: Das Finale hielt was es versprach. In einem super Spiel mit guten Scores konnte sich Philipp schnell mit 3:0 absetzen, Eugen steckte aber nicht auf und kam auf 2:3 heran. Auch das 2:4 ließ Eugen kalt und er verkürzte nochmal auf 3:4. Am Ende behielt Philipp aber die Nerven und krönte sich im folgendem Leg zum verdienten Turniersieger. Eugen hingegen muss sich zum zweitem mal mit dem zweitem Platz zufrieden geben, sammelt aber dennoch wichtige Punkte.

 

Specials:

Philipp – 171 Highscore
Andreas – 180 Highscore, 177 Highscore
Vitali – 180 Highscore
Eugen – 3x 180 Highscore (2 davon im Finale), 17er Low Darts
Alex – 120er Highfinish.

 


(Um den Turnierplan in groß zu öffnen einfach auf das Bild klicken)

 

Tabelle nach dem zweiten Spieltag: