STEELDARTS: Siegesserie des A-Teams gerissen

Am vergangenen Samstag kam es im Schützenhaus zum großen Showdown, denn mit dem DC Koala war kein Geringerer zu Gast, als der Tabellenzweite der Kreisliga 4. Das Hinrundenspiel konnten unsere 26 Magic Darts mit 10:2 gewinnen, aber auch schon damals war das Spiel enger als das Endergebnis.

Dieses mal marschierten beide Mannschaften im Gleichschritt. Die ersten vier Einzel wurden auf beide Seiten gerecht verteilt. Miles verlor zum Auftakt gegen Buddy mit 1:3. Eugen holte mit einem 3:0 über Gerrit den ersten Punkt für die Hausherren. Andreas wurden die Doppelfelder zum Verhängnis, sodass Peter mit 3:1 gewinnen konnte. Philipp machte es gegen Michael besser und gewann glatt mit 3:0.

Mit den ersten Doppeln an diesem Abend konnte sich unser A-Team etwas absetzen. Miles und Eugen gewannen ein spannendes Spiel gegen Buddy und Gerrit im Decider. Andreas und Philipp gelang zeitgleich ein 3:1-Erfolg über Peter und Michael. Somit stand es zur Hälfte 4:2 für unser A-Team.

Miles und Eugen wollten nun natürlich die Weichen auf Sieg stellen, allerdings verloren beide ihre Einzel. Während Miles gegen Gerrit überhaupt nicht ins Spiel fand (1:3), konnte Eugen dieses mal nicht mit Buddy mithalten und verlor 1:3.

Nun sollte es an Andreas und Philipp liegen, einen Vorsprung für die abschließenden Doppel herauszuspielen. Andreas ließ beim 3:0 über Michael nichts anbrennen. Philipp und Peter lieferten sich ein schwaches Spiel, welches erst im Decider entschieden wurde – allerdings für den Gast.

5:5 stand es also vor den letzten Doppeln des Tages – alles war noch drin, für beide Mannschaften.
Andreas und Philipp unterlagen Buddy und Gerrit allerdings überraschend deutlich mit 1:3. Mit diesem Wissen, mussten Eugen und Miles ihr Spiel auch erst mal zu ende bringen. Diese Aufgabe erledigten die beiden souverän, in dem sie Peter und Michael mit 3:0 bezwangen und somit die erste Saisonniederlage gerade noch so abwenden konnten. Allerdings war es auch zeitgleich der erste Punktverlust für die 26 Magic Darts in der laufenden Saison.

Unser A-Team kann mit der absolut gerechten Punkteteilung gut leben, denn am Vier-Punkte-Vorsprung auf den DC Koala hat sich nichts geändert. Mit der Art und Weise wie diese zustande kam allerdings nicht. Vielleicht hat man sich im Vorfeld selbst zu viel Druck gemacht, schließlich war es für alle Spieler das erste Mal in so einer Situation.

Wir bedanken und bei unserem sympatischen Gegner für ein tolles, wenn auch nicht hochklassiges, aber zu jederzeit spannendes Topspiel und wünschen für den weiteren Saisonverlauf viel Erfolg.

[event_list 3916]

[team_standings 3917]